FAQ Urlaub trotz Corona

Hier finden Sie Antworten zu den häufig gestellten Fragen rund um Urlaub zu Corona-Zeiten. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr für die Vollständigkeit der Inhalte. Wir halten diese Seite stets aktuell, um Sie bestmöglich zu informieren.
Ihr Team der Tourist-Information Oberaudorf

Neue Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ab 2. September 2021:

Grundsätzlich gilt im Landkreis Rosenheim derzeit die 3G-Regel in geschlossenen Räumen!

An die Stelle der 7-Tage-Infektionsinzidenz tritt eine neue Krankenhausampel als Indikator für die Belastung des Gesundheitssystems. Mit ihr entfallen auch alle bisher inzidenzabhängigen Regelungen. Lediglich für die Anwendung von 3G (ab Inzidenz 35 als Startpunkt) bleibt die 7-Tage-Infektionsinzidenz relevant.

Die Ampel steht derzeit auf GRÜN!

• Stufe Gelb ist erreicht, sobald bayernweit innerhalb der jeweils letzten 7 Tage mehr als 1.200 Patienten mit einer COVID-19-Erkrankung in Krankenhäuser aufgenommen werden mussten. Das entspricht einer bayernweiten Hospitalisierungs-Inzidenz von 9,13 je 100.000 Einwohner. Sobald Stufe Gelb erreicht ist, beschließt die Staatsregierung weitergehende Maßnahmen, beispielsweise:
(1) Anhebung des Maskenstandards auf FFP2.
(2) Kontaktbeschränkungen.
(3) Erfordernis, als Testnachweis einen PCR-Test vorzulegen (außer in der Schule).
(4) Personenobergrenzen für öffentliche und private Veranstaltungen.

• Stufe Rot ist erreicht, sobald mehr als 600 Patienten mit einer COVID-19-Erkrankung auf den bayerischen Intensivstationen liegen (maßgeblich sind die Zahlen des DIVI-Intensivregisters). Sobald Stufe Rot erreicht ist, wird die Staatsregierung neben den bereits für Stufe Gelb geltenden Regelungen umgehend weitere Maßnahmen verfügen, um die dann akut drohende Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern.

Beherbergung

  • Sie dürfen nicht in Ihre Unterkunft anreisen, sollten Sie an Covid-19 spezifischen Symptomen leiden!
  • Für den Check-In bei Ihrem Gastgeber muss die 3G-Regel erfüllt sein! (für Getestete darf der Schnelltest max. 24h alt sein; Alternativ: Selbsttest unter Aufsicht vor Ort, bitte informieren Sie sich vorab, ob diese Möglichkeit bei Ihrem Gastgeber besteht)
  • Bei Anreise und zusätzlich alle 72 Stunden muss ein negativer Test vorgelegt werden (Geimpfte und Genesene ausgenommen)
  • Diese Regelung gilt für Kinder ab 6 Jahren
  • Darüber hinaus besteht für Schülerinnen und Schüler ein gesetzlicher Ausnahmetatbestand (vgl. § 3 Nr. 5 der 14. BayIfSMV). Demnach sind auch Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen von den Tests grundsätzlich ausgenommen. Diese Ausnahme kommt nach ausdrücklicher Auskunft der zuständigen Ministerien bereits auch in den Sommerferien zur Anwendung.
  • In einem Zimmer oder Ferienwohnungen dürfen beliebig viele Haushalte untergebracht werden.

Gastronomie

Bei Bewirtung in geschlossenen Räumen gilt die 3G-Regel sowie die Maskenpflicht

Wann muss welche Maske getragen werden?

  • Grundsätzlich muss in geschlossenen Räumen und im ÖPNV eine medizinische Maske getragen werden
  • Ausgenommen sind Privaträume, außerdem der Platz in der Gastronomie sowie jeder feste Sitz- oder Stehplatz
  • In Bayern gilt eine FFP2-Maskenpflicht ab der Stufe Gelb

Corona Teststationen rund um Oberaudorf

Einreise nach Deutschland

  • Seit dem 1. August gilt eine Testpflicht für die Einreise/Rückreise nach Deutschland. Ausgenommen von der Testpflicht sind vollständig geimpfte oder genesene Personen.
  • Die Testpflicht gilt für Personen ab 12 Jahren
  • Bei Einreise aus einem Hochrisikogebiet (Informationen zu den aktuellen Hochrisikogebieten) muss eine digitale Einreiseanmeldung vorliegen. Bei einer Einreise aus einem Hochrisikogebiet muss ein Nachweis über eine vollständige Impfung oder ein Genesenennachweis vorliegen, sonst gilt eine 10-tägige Quarantänepflicht. Die Möglichkeit zur Freitestung ist erst ab dem 5. Tag in Quarantäne möglich.

Einreise nach Österreich

  • Für die Einreise nach Österreich muss ein negativer Testnachweis (Schnelltest 48 Stunden gültig), Genesenennachweis oder Impfnachweis vorliegen. Kinder unter 12 Jahren sind von der Testpflicht befreit.
  • Dies gilt auch für Tagesausflüge unter 24 Stunden. Bei der Rückreise nach Deutschland nach einem Tagesausflug in Österreich gilt derzeit allerdings keine Testpflicht.

Durchreise durch Deutschland

Bei der Durchreise durch Deutschland, mit einem Aufenthalt von weniger als 24 Stunden, entfällt die digitale Einreiseanmeldung und Quarantänepflicht für Personen aus Hochrisikogebieten. Lediglich ein Test-, Impf- oder Genesenennachweis muss bei der Einreise vorliegen.

öffentliche Veranstaltungen

Diese dürfen bei derzeitiger grüner Krankenhausampel unter folgenden Bedingungen durchgeführt werden. Kontaktdaten sind zu erheben bei allen Veranstaltungen ab 1.000 Personen, außerdem ist ein Infektionsschutzkonzept der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorab und unverlangt vorzulegen. Bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen gilt die 3G-Regelung und es muss eine Maske getragen werden, außer die nötigen Abstände werden eingehalten.

Wer gilt als geimpfte oder genesene Person?

  • Als geimpfte Personen gelten: Personen, die vollständig gegen COVID-19 mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff geimpft sind, über einen Impfnachweis verfügen und bei denen seit der abschließenden Impfung mindestens 14 Tage vergangen sind
  • Als Genesene Personen gelten: Personen, die über einen Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion mit dem Covid-19 Virus verfügen, wenn die zugrundeliegende PCR-Testung mindestens 28 Tage, höchstens aber sechs Monate zurückliegt

Was passiert, wenn mein Corona-Test während des Urlaubs positiv ausfällt?

  • Sollte ihr Selbsttest oder Schnelltest positiv ausfallen, machen Sie unverzüglich einen PCR Test an bei einem Arzt oder einer Teststation.
  • Informieren Sie Ihren Gastgeber und isolieren Sie sich und die Personen aus Ihrem Haushalt in Ihrer Unterkunft.
  • Sollte der PCR Test positiv ausfallen, setzt sich das Gesundheitsamt mit Ihnen in Verbindung und teilt Ihnen die weiteren Schritte mit. Je nach Zustand und Verkehrsmittel können Sie aufgefordert werden nach Hause zu fahren oder in Ihrer Unterkunft zu bleiben.
  • Der Gastgeber kann die Belegungskosten von dem Erkrankten einfordern.